Von der Diktatur zur Demokratie – ein Zeitzeugenbericht über die Demokratisierung in der DDR

 In Allgemein

Vortrag von Christine Lieberknecht am 15.09.2022 im Reuchlin Haus in Pforzheim

Am internationalen Tag der Demokratie am 15. September 2022 wird die ehemalige
Ministerpräsidentin Thüringens Christine Lieberknecht, auf Einladung unserer Stiftung
„Lernort Demokratie – Das DDR-Museum Pforzheim“ einen Vortrag halten –
um 19 Uhr im Reuchlin Haus zumThema „Von der Diktatur zur Demokratie – ein Zeitzeugenbericht über die Demokratisierung in der DDR“

.

Christine Lieberknecht war eine der Reformkräfte der CDU in der DDR. Im Mittelpunkt ihres
Engagements steht der Wille, die 1989 gewonnene Freiheit als verantwortete Freiheit
umzusetzen. Von 2009 bis 2014 war Sie Ministerpräsidentin von Thüringen und damit die
erste CDU- Ministerpräsidentin eines deutschen Bundeslandes.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen