Elke Schlegel: 5 Monate und 24 Tage. Frauenzuchthaus Hoheneck – eine Extremerfahrung

 In Allgemein

Zeitzeugengespräch mit Elke Schlegel am 29. Mai 2022 um 17 Uhr im DDR-Museum Pforzheim, Hagenschießstr. 9

Die Zeitzeugin Elke Schlegel berichtet von ihrem Leben in der DDR, dem Entschluss einen Ausreiseantrag zu stellen, ihrer Hafterfahrung im berüchtigten Frauengefängnis Hoheneck und den damit verbundenen massiven Auswirkungen auf ihre Familie.

Nach der coronabedingten Absage im November letzten Jahres werden wir die Veranstaltung mit Elke Schlegel jetzt am Sonntag, den 29. Mai um 17 Uhr nachholen. Es ist uns ein Anliegen, die unmenschlichen Ereignisse um Haft und Repressalien in der DDR nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Gerade jetzt, wo die Ereignisse in Russland und der Ukraine unsere Nachrichtenwelt bestimmen.

Ein kurzer Eindruck: „Mitkommen!“ brüllte der ranghöchste Stasi-Offizier und stürmte an mir und meinem Freund vorbei in unsere Wohnung. Plötzlich standen fünf Männer und eine Frau vor uns. „Klärung eines Sachverhaltes“, hieß es. Wir galten als Staatsfeinde. Damit unser Ausreiseantrag endlich bewilligt wurde, demonstrierten wir regelmäßig mit Regimegegnern des „Weißen Kreises“ und versammelten uns zu stummen Protesten. Unseren Sohn durfte ich zu meiner Mutter bringen und ich verabschiedete mich mit den Worten: „Ich gehe dir was Schönes kaufen“. Das Schlimmste an der Haft war die Ungewissheit über den Verbleib des eigenen Kindes. Unser Ausreiseersuchen war soweit bearbeitet, dass wir schon seit Tagen auf gepackten Koffern saßen. Heute weiß ich, dass Franz Josef Strauß mit seiner Vermittlertätigkeit beim sogenannten „Milliardenkredit“ damals Ausreisegenehmigungen für politisch Inhaftierte verlangte. Es gab nicht genügend Inhaftierte und eine Welle der Verhaftungen zog sich durch Jena. Mein Wunsch ist es, bei der Aufarbeitung der SED-Diktatur zu helfen und dazu beizutragen, dass die Opfer und die DDR-Geschichte nicht in Vergessenheit geraten.

 

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen