Unterbrochene Schienen

 In Allgemein

Buchlesung mit Sigrun Casper

9. November 2019 um 17 Uhr im DDR-Museum, Hagenschießstraße 9

Sigrun Casper wurde 1939 in Kleinmachnow bei Berlin geboren, Ausbildung zur Industrienäherin, ein Jahr Schauspielstudium, Verkäuferin in der Deutschen Bücherstube Ost-Berlin, Flucht. Später Studium Stoffmusterentwurf, dann Pädagogik- und Sonderpädagogikstudium als Deutsch- und Kunstlehrerin, danach arbeitete Sigrun Casper lange als Lehrerin an einer „Sonderschule“ (so wurden „Förderschulen“ damals genannt)  mit vielen Migrantenkindern in Berlin-Wedding. Sie schreibt Romane, Erzählungen, Glossen und Gedichte und erhielt den Walter-Serner-Preis. Ihre Jugendbücher wurden nominiert für den Astrid-Lindgren-Preis und den Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreis.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen