Der Deutsche Botschafter Rüdiger Freiherr von Fritsch besucht das DDR-Museum

 In Allgemein, Museum

Im Rahmen seines Besuches in Pforzheim auf Einladung unseres Bundestagsabgeordneten Gunter Krichbaum besuchte der Deutsche Botschafter Rüdiger Freiherr von Fritsch am 11.1.2019 auch das DDR-Museum.

Während der Führung erzählte er interessante Details seiner eigenen Fluchthelferaktion. Er hatte 1974 gemeinsam mit seinem Bruder Burkhard einem Vetter und dessen Freunden zur Flucht aus der DDR in die Bundesrepublik verholfen. Die Geschichte wurde 2009 in seinem Buch „Die Sache mit Tom – eine Flucht in Deutschland“ veröffentlicht.

Er war sehr erstaunt, dass es in Pforzheim ein DDR-Museum gibt und er lobte das Museum wegen seiner klaren Gliederung und Aussagen.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen