Kirchliche Erinnerungen im DDR-Museum begeisterten über 40 Zuhörer

 In Allgemein

„Protestanten in Zeiten des Kalten Krieges“ war das Thema einer unterhaltsamen, multimedialen Veranstaltung in der vergangenen Woche im DDR-Museum Pforzheim mit Lothar Tautz und Annette Hildebrandt aus Sachsen-Anhalt, die nun zum wiederholten Mal im DDR-Museum zu Gast waren.

 Das Autorenpaar Tautz/Hildebrand las abwechselnd aus ihrem Buch „Protestanten in Zeiten des Kalten Krieges“, in dem sie als Zeitzeugen die Vorgänge auf dem Wittenberger Kirchentag 1983 beschreiben. Damals feierten die Protestanten in der DDR den 500. Geburtstag Martin Luthers  mit sieben regionalen Kirchentagen. Das erforderte eine umfangreiche

Vorbereitung der kirchlichen Akteure, insbesondere auch die des Autors Lothar Tautz, der damals Sekretär des Wittenberger Kichentags gewesen war. Aber auch und besonders die Staatssicherheit hatte sich aus Angst vor „feindlich-negativen Kräften“ generalstabsmäßig auf die Veranstaltungen vorbereitet.

Mit Bildern, Videos und Liedern schilderten die Autoren insbesondere die einmalige Aktion „Schwerter zu Pflugscharen“ auf dem Wittenberger Kirchentag, wo damals ein richtiges Schwert zu einer Pflugschar geschmiedet wurde. Auch die Perspektive der Staatssicherheit, die den Kirchentag mit Argwohn begleitete und die Vorgänge minutiös schriftlich festhielt kam nicht zu kurz.

Im Rahmen der Lesung wurden die Original-Dia-Serie zum Wittenberger Kirchentag 1983 gezeigt und einschlägige Stasidokumente vorgestellt. Da in Kirchenkreisen die Musik besonders geschätzt wird, gab es erstmalig im DDR-;useum auch Livemusik zum Mitsingen.

Ihren Besuch in Pforzheim verknüpften Lothar Tautz und Annette Hildebrand mit einem Schulprojekt zum Thema „Demokratie und Menschenrechte in der DDR und heute“, zu dem die Stiftung Lernort Demokratie – Das DDR-Museum Pforzheim in Kooperation mit dem Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. sowie der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Schüler der 9. Klasse des Theodor-Heuss-Gymnasiums Mühlacker eingeladen hatte.

 

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen