Gegen das Vergessen e.V.

Der Verein „Gegen das Vergessen“ e.V. Pforzheim wurde  am 15. Juni 2000 gegründet, 2 Jahre nach Eröffnung des DDR-Museums mit der Sammlung von Klaus Knabe, die nach seinem Tode im Jahre 2012 an die Stiftung „Lernort Demokratie – Das DDR-Museum Pforzheim“ übergeben wurde. Unsere selbst gewählte Aufgabe besteht darin, durch das Betreiben des DDR-Museums in Pforzheim die Erinnerung an das Unrechtssystem der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik zu erhalten. Dabei spielen nostalgische Darstellungen über das Regime nach dem Motto „Es war ja nicht alles schlecht“ keine Rolle. Wir wollen an Hand von Fakten darstellen, wie das System funktionierte, wie die Freiheit und die Menschenrechte systematisch ausgehöhlt und die Menschen selbst bespitzelt und entmündigt wurden.

Der Verein besteht aus ca. 100 Mitgliedern. Davon engagieren sich ehrenamtlich 15 bis 20 beim Sonntagsdienst, also als Aufsichts- und Führungspersonal an allen Sonntagen während der Öffnungszeiten von 13 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kontakt: Email: Info@pforzheim.ddr.museum

Start typing and press Enter to search