Erinnerung an die Teilung Berlins

 In Allgemein, Museum

Das Museum ist am internationalen Museumstag, am Sonntag, den 13. Mai 2018 von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

Um 14 Uhr findet eine kostenlose Führung statt.

Mit einer Filmvorführung um 15 und 16 Uhr möchte das DDR-Museum Pforzheim an die Teilung Berlins durch eine Mauer erinnern.
Der Film „Mauerstücke“ wurde herausgegeben von der Bundeszentrale für politische Bildung.
Am 5. Februar war der „Zirkeltag“ der Berliner Mauer, d.h. an diesem Tag stand die Berliner Mauer genauso lange nicht mehr, wie sie von 1961 bis 1989 die Stadt teilte: 28 Jahre, 2 Monate und 27 Tage. Grund genug sich noch einmal zu erinnern mit einer Collage aus historischem, bekanntem Filmmaterial und seltenen Aufnahmen aus der Zeit vom Mauerbau bis zum Mauerfall.

Neueste Beiträge

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen